Die Vorgeschichte ist sehr einseitig dargestellt, außerdem ist der Name …

Comment on Vorgeschichte by m. lutz.

Die Vorgeschichte ist sehr einseitig dargestellt, außerdem ist der Name der Mutter kenntlich gemacht und damit deren und die Idendität des Kindes offen gelegt. Das Kind hat, genau wie die Mutter ein Recht auf den Schutz seiner Privatsphäre. Dies ist in diesem Fall vom Kindesvater verletzt. Worum geht es dem Vater in dieser ganzen Geschichte noch?